15.12.2017


Gewalt

Gewalt in der Sexualität erleben nicht nur Frauen und Mädchen, sondern auch Männer und Knaben. Das Thema "Gewalt in der Sexualität" ist leider ein unendliches und unerfreuliches.

Auf unseren Seiten möchten wir einiges zu den daraus entstandenen Verletzungen, Blockaden und Schonhaltungen sagen und die Zusammenhänge aus unserer Sicht und Denkweise erklären.

Sind gewaltsame sexuelle Übergriffe abgelaufen, so sollten diese geklärt und aufgearbeitet werden. Ein Verschweigen oder Vertuschen der Vorfälle wird nur zu weiterer neuer Gewalt, evtl. auch bei anderen Opfern, führen.

Bei der herkömmlichen Aufarbeitung von Gewalttaten, kommt es meistens nicht zu einer Beseitigung der körperlichen Symptome und der daraus entstandenen Narben. Wenn es zu einer alternativen Zusammenarbeit der verschiedenen Therapien kommt, ist der zeitliche Zwischenraum meistens zu groß, als dass es zu einer wirklichen Lösung auf der psychischen wie auf der somatischen Ebene kommen kann.

Netzwerk

www.LifeReflex.de

www.BioReflex.de

www.DentalReflex.de

www.SexReflex.de

www.LoveReflex.de

Seminare
Link-Tipp:
www.praxisarms.de